Winterverluste 2012/2013

Gegenüber dem Vorjahr sind die Winterverluste in unserer Gemeinde mit 18.2% etwas niedriger ausgefallen. Auf Landesebene waren es 17.8%. Das sind unter dem Strich immer noch zu viele tote Bienenvölker!

Was meine eigene Imkerei betrifft, musste ich im vergangenen Winter erstmals den Verlust von einigen stark enwickelten Jungvölkern, welche ich im Frühjahr als Brutableger gebildet hatte, hinnehmen. Da diese Abgänge meiner Meinung nach auf das Konto der Varroa gehen, werde ich dieses Jahr alle Brutableger nach Begattung der Jungkönigin (aber noch bevor deren erste Brut verdeckelt wird) mit der Milchsäure – Sprühmethode behandeln. Ich habe bereits vor Jahren damit experimentiert, aber wieder damit aufgehört, weil ich der Meinung war, dass die anderen Massnahmen der integrierten Varroabehandlung ausreichen und ich bis letzten Winter auch nie Probleme mit den Ablegern hatte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s