Vereinsaktivitäten 2017

13. März 2017 – Generalversammlung im Restaurant Hirschen

Die Veranstaltung ist sehr gut besucht – fast komplett können wir unsere diesjährige GV abhalten.

  • Genehmigung Jahresbericht und Jahresrechnung 2016: Alle Anwesenden sind mit dem Jahresbericht und der Jahresrechnung einverstanden
  • Ehrungen: Ferdi konnte vor kurzem seinen 80igsten Geburtstag feiern. Wir gratulieren unserem Veteran und lagjährigen Obmann mit einem kleinen Präsent.
  • Informationen betreffend aktuellem Stand Sauerbrut
  • Vereinsausflug: Gemeinsam mit dem Imkerverein Schaan wird am 3. September 2017 ein Ausflug zum Bienenhof Pausch in Scheyern (DE) durchgeführt.Gemäss Beschluss werden die Reisekosten und Eintritte komplett vom Verein finanziert. Die Verpflegung zahlt jeder selber
  • Projekt Leistungsgeprüfte Zuchtmuter: Die langjährig durchgeführte Königinnenaktion wird dieses Jahr erstmals nicht durchgeführt. Unser bisheriger Lieferant möchte kürzer treten und wir nutzen den Anlass, einen neuen Ansatz für unsere Bemühungen hinsichtlich Verbesserung des Bienenmaterials auszuprobieren. Der Imkerverein Eschen schafft versuchsweise zwei Zuchtmütter von einem weltbekannten Carnica-Zuchtbetrieb an um dank ihnen bereits früh im Jahr F1 Königinnen erstklassiger Abstammung zur Verfügung zu haben. Nachtrag: Für 2017 sind keine gekörten Zuchtmütter mehr erhältlich.
  • Schwarmbörse 2017: Anlässlich der Völkeraufnahme im April wird auch dieses Jahr wieder eine Telefon- Liste erstellt mit Imkerinnen und Imkern, welche auf Schwärme anderer Imkerinnen angewiesen sind.
  • Projekt Bienenpatenschaften: Dominik bietet neu Bienenpatenschaften an. Er informiert über das Projekt. Unter den Anwesenden besteht derzeit kein Interesse, sich aktiv am Projekt zu beteiligen.
  • gemütliches Beisammensein

xxx

3. September 2017 – Ausflug nach Scheyern

Unser erster Anlaufpunkt nach langer Reise war das Kloster Scheyern, wo wir nach einem Rundgang ein zünftiges Mittagessen in der Klosterschänke zu uns genommen haben. Auch die Verkostung der Spezialitäten aus der Klosterbrauerei kam dabei nicht zu kurz.

Am Nachmittag dann der Besuch unseres Hauptzieles: Der Bienenhof Pausch – eine Bio-Erwerbsimkerei mit Essigmanufaktur und Destille. Es gab viel Interessantes zum Thema Bienen halten zu sehen sowie viele Leckereien zum degustieren und einkaufen.

Insgesamt ein unvergesslicher Anlass – der letzte, den wir gemeinsam mit Manfred erleben durften.

Advertisements